Gepunzt, getrieben, geknüpft

In 83 Tagen

Auf einen Blick

Schmuckherstellung in der Wikingerzeit

Ketten, Fibeln, Anhänger, Ringe, Armreifen - zahlreiche Schmuckfunde aus Haithabu spiegeln das breite Spektrum unterschiedlicher Herstellungstechniken und Qualitäten wider. Fuchsschwanzketten, geknüpft aus feinem Silberdraht, kostbarer Goldschmuck in Pressblechtechnik für die Elite,  aber auch kostengünstigere Varianten aus Bronze und Silber - alles war am Ort zu haben. Jan Möllman lässt sich von den Besuchern gern auf die Finger schauen und zeigt unterschiedliche Verfahren der Schmuckherstellung und -verzierung. 

Termine im Überblick

Auf der Karte

Wikinger Museum Haithabu
Am Haddebyer Noor 5
24866 Busdorf
Deutschland

Tel.: 04621-813133
E-Mail:
Webseite: www.haithabu.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.