Petuh-Theater mit Hilke Rudolph und Rolf Peter Petersen

Heute

Auf einen Blick

Petuh-Theater mit Hilke Rudolph LESEREISE SCHLESWIG-HOLSTEIN - LITERARISCHE BEGEGNUNGEN QUER DURCHS LAND

Wir freuen uns, Ihnen Hilke Rudolph und Rolf Peter Petersen mit ihrem Nachbarschafts-Theaterstück “Was ein schöner Tag un fahren in” auf Petuh in der Stadtbücherei Schleswig präsentieren zu dürfen.

Was Hilke Rudolph in ihrer Rolle als “Petuh-Tante” auf der Bühne, im Club und auf dem Familienfest sprachlich zelebriert, verlangt zwar dem Sprachwissenschaftler so einiges ab, ist aber für normale Ohren durchaus verständlich.
Petuh, so wird die Flensburger Stadtsprache genannt, die bis in die 1950er Jahre in Flensburg gesprochen wurde – und auch heute noch sind Reste davon zu hören. Entstanden ist sie im 15. Jahrhundert, als sich das Plattdänische (Sönderjysk) mit dem Plattdeutschen vermischte. Später kamen dann noch die beiden Hochsprachen Deutsch und Dänisch dazu. Ab 1900 wurde Petuh als Komödiensprache beliebt und nahm damit Einzug in Kunst und Kultur.
Eine Tradition, die nach Gerti Molzen und Renate Delfs heute Hilke Rudolph und Rolf Peter Petersen fortsetzen.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Stadtbücherei Schleswig

Tel.: 04621/24491
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.