SH Landestheater: Cabaret

In 3 Tagen

Auf einen Blick

SH Landestheater: Cabaret

Berlin 1929: Die „Goldenen Zwanziger“ liegen in ihren letzten glamourösen Zügen. Arbeitslosigkeit und soziale Unruhen führen zu Unsicherheit, Hoffnungslosigkeit und Instabilität. Der Aufstieg der Nationalsozialisten scheint unaufhaltbar. Der junge amerikanische Autor Clifford Bradshaw reist in die turbulente Metropole Berlin. Im wilden Nachtleben verliebt er sich in das charismatische Show-Girl Sally Bowles, den Star des dekadenten Kit Kat Klubs. Sie ziehen zusammen, Sally wird schwanger – es könnte alles so richtig schön sein … Die politische Entwicklung jedoch überschattet das junge Glück. Die Bedrohung wächst, die Zeit wird dunkler, und alles gerät zu einem Tanz auf dem Vulkan.

Die überaus erfolgreiche Verfilmung erhielt 1972 acht Oscars. Die eingängige Musik im Jazz-Stil der Zwanzigerjahre hat einige Ohrwürmer wie „Money, Money, Money“ oder „Maybe This Time“ zu unvergesslichen Evergreens gemacht.

Vorstellungsdauer: ca. 150 Minuten inkl. Pause

Buch von Joe Masteroff

nach dem Stück „Ich bin eine Kamera“ von John van Druten und Erzählungen von Christopher Isherwood
Gesangstexte von Fred Ebb
Musik von John Kander
Deutsch von Robert Gilbert
in der reduzierten Orchesterfassung von Chris Walker

Termine im Überblick

Auf der Karte

Landestheater Schleswig-Holstein - Slesvighus
Lollfuß 89
24837 Schleswig
Deutschland

Tel.: 04621-977 55 76
E-Mail:
Webseite: www.sh-landestheater.de/stuecke/cabaret

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.