Umgemünzt!

In 62 Tagen

Auf einen Blick

Schmuck aus fremdländischen Münzen

Über den Handel mit Sklaven und Pelzen gelangten große Mengen an islamischen Silbermünzen  nach Haithabu. Aber auch Denare aus dem fränkischen Gebiet und englische Pennies kamen über die weitverzweigten Handelswege in den Ort. Einige wurden von geschickten Handwerkern zu Schmuckgegenständen umgearbeitet, wie der Fund einer Münzfibel aus einem byzantinischen Solidus zeigt. Jan Möllman zeigt selbstgeschmiedete Kostbarkeiten aus Silber, wie Armreifen mit angehängten arabischen Silbermünzen - eine echte Rarität, womit der Handwerker an die Fernhandelsbeziehungen Haithabus bis in den Orient anknüpft.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Wikinger Museum Haithabu
Am Haddebyer Noor 5
24866 Busdorf
Deutschland

Tel.: 04621-813133
E-Mail:
Webseite: www.haithabu.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.