Vermehrung und Wiederansiedlung gefährdeter Wildpflanzen in SH

In 36 Tagen

Auf einen Blick

Vermehrung und Wiederansiedlung gefährdeter Wildpflanzen in SH

Im Rahmen des Bundesprojektes „Blütenmeer 2020“ der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein konnten über 60 seltene und gefährdete Wildpflanzen in der Arche-Gärtnerei Eggebek vermehrt und an geeigneten Standorten wieder angesiedelt werden. Es wird in dem Vortrag über Erfolge und Schwierigkeiten berichtet, den Lebensraum für Pflanzen wie die Wiesen-Schlüsselblume, Arnika, Küchenschelle & Co artgerecht zu erhalten.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Integrierte Station Geltinger Birk
Falshöft 11
24395 Falshöft
Deutschland

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.