Restart im Tourismus

Das Modellprojekt Restart ist vorbei und ist gut gelaufen! Wir freuen uns, dass das Reisen wieder erlaubt ist und Sie sich für uns interessieren. Hier haben wir für Sie einige wichtige Regeln aus der aktuellen Landesverordnung des Landes Schleswig-Holstein zusammengefasst.

Neue Regelungen ab 20.09.2021

Anreise und Unterkunft

  • Sie müssen vor Reiseantritt einen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test machen. Selbstverständlich muss das Testergebnis negativ sein. Bei Anreise an der Unterkunft darf der Test-Nachweis maximal 48 Stunden alt sein und ist dem Gastgeber vorzulegen.
  • Ausnahmen für die Testpflicht gibt es für vollständig Geimpfte (mindestens 14 Tage Abstand zur letzten erforderlichen Impfung) und Genesene. Hier reicht die Vorlage eines Impfausweises oder einer Impfbescheinigung bzw. des Genesenen-Nachweises (positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage zurückliegt und nicht älter als 6 Monate ist). Zudem sind Kinder bis zur Vollendung des 7. Lebensjahres von der Testpflicht ausgeschlossen. Des Weiteren sind auch minderjährige Schülerinnen und Schüler von der Testpflicht befreit, sofern sie anhand einer Bescheinigung der Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden. Im Zeitraum vom 4. bis zum 17. Oktober 2021 gilt dies nur in Verbindung mit einem Testnachweis, der höchstens 72 Stunden zurückliegt, oder mit der Auskunft einer oder eines Sorgeberechtigten über die Durchführung eines zugelassenen Selbsttests, der höchstens 72 Stunden zurückliegt, entsprechend der Gebrauchsanweisung bei der Schülerin oder dem Schüler im häuslichen Umfeld einschließlich des Datums der Testdurchführung (Selbstauskunft).

Gastronomie

  • Innerhalb geschlossener Räume dürfen nur Personen bewirtet werden, die einen negativen Test-Nachweis (Antigen-Schnelltest: max. 24 Stunden alt; PCR-Test: max. 48 Stunden), einen Nachweis über eine vollständige Impfung oder einen gültigen Genesenen-Nachweis (positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage zurückliegt und nicht älter als 6 Monate ist) vorlegen.
  • Ausnahmen für die Testpflicht gibt für Kinder bis zur Vollendung des siebten Lebensjahres sowie für minderjährige Schülerinnen und Schüler, sofern sie anhand einer Bescheinigung der Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden. Im Zeitraum vom 4. bis zum 17. Oktober 2021 gilt dies nur in Verbindung mit einem Testnachweis, der höchstens 72 Stunden zurückliegt, oder mit der Auskunft einer oder eines Sorgeberechtigten über die Durchführung eines zugelassenen Selbsttests, der höchstens 72 Stunden zurückliegt, entsprechend der Gebrauchsanweisung bei der Schülerin oder dem Schüler im häuslichen Umfeld einschließlich des Datums der Testdurchführung (Selbstauskunft).

Aktuelle Infos

Ab dem 17.05.2021 ging das Modellprojekt in den Regelbetrieb laut der jeweils aktuellen Landesverordnung über.

Hygienevorschriften DTV

Bitte beachten Sie die Hinweise für Hygienekonzepte des DTV.

Die Teststationen in unserer Region

Hier finden Sie die derzeitige Übersicht über die Teststationen sowie zur Terminvergabe  in unserer Region.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.