Unterwegs auf dem Wikinger-Friesen-Weg

Vom Wasserweg auf den Fahrradweg

Bootsfahrt in Haithabu
Familienausflug ins Haithabu Museum

Möglichkeiten für kleine Radtouren gibt es viele rund um Schlei und Ostsee. Das Besondere am Wikinger Friesen Weg ist jedoch, dass man hier zwischen den Meeren, sprich, zwischen Nord- und Ostsee pendelt und somit beide Meere und ihre kulturellen Besonderheiten entdeckt. An der Schlei steht vor allem Schleswig mit dem Wikinger Museum Haithabu im Zeichen der Wikinger Geschichte. Hier ist es nicht nur das Museum selbst, welches spannende kulturelle Schätze bereithält, sondern vor allem das originalgetreue Wikingerdorf, welches die Kultur der Nordmänner vermittelt und jeden Besucher in diese Zeit eintauchen lässt.

Der zweite Teil des Wikinger-Friesen-Weges hat die Friesen im Fokus, die bis heute in der Region Eider-Treene-Sorge leben. Insgesamt erleben Sie auf dem Wikinger-Friesen-Weg mit den Wikingern und Friesen nicht nur zwei Kulturen, sondern zwei völlig verschiedene Landesteile Schleswig-Holsteins irgendwo zwischen Ost- und Nordsee, zwischen Steilküste, zwischen Ebbe und Flut. Weiterführende Informationen zum Wikinger-Friesen-Weg erhalten Sie auf dieser Seite.

Viel mehr als nur Eroberer: Die Wikinger

Wer sind denn eigentlich die Wikinger und die Friesen und was steht für welche Bevölkerungsgruppe? Der Begriff "Wikinger" steht im Germanischen eigentlich für "Räuber" und "Plünderer", wobei nur ein Teil von ihnen tatsächlich Räuber waren. Viele von Ihnen waren Händler und Handwerker rund um Haithabu. Die Wikinger galten hierbei nicht als geschlossene Volksgruppe, sondern waren eine Bevölkerung, die sich aus den verschiedensten skandinavischen Stämmen und Völkern zusammensetzte.

Ein Händlervolk mit Geschichte: Die Friesen

Ob in Nordfriesland oder in Ostfriesland - die Friesen haben den hohen Norden mindestens ebenso geprägt, wie einst die Wikinger. Ihre Geschichte geht bis in das Jahr 857 zurück. Eine Flotte der Friesen kam zu der Zeit in das Gebiet der Dänen, wo sie mit Zustimmung des damaligen Königs Horik einen Teil des Landes zwischen Nordsee und Eider in ihren Besitz nahmen. Bis heute ist es als Nordfriesland bekannt. Das Volk der Friesen war vor allem als ein Händlervolk bekannt. Sie nutzten in friedlicher Absicht den stark florierenden Handel rund um Ribe und Haithabu.

Tipps für Ihre Fahrradtour

Radfahrer an der Schlei

Fahrradrouten

Hier finden Sie unsere Fahrradrouten (auch "Thementörns" genannt) und können sich zu den einzelnen Strecken informieren.

Ich will mehr wissen
Fahrradtour in Boren

Fahrradrouten bei Komoot

Damit Sie auf unseren Wegen ganz flexibel und unkompliziert mit dem Samrtphone navigieren oder Ihre Fahrt aufzeichnen können, besteht für Sie die Möglichkeit, unsere Routen in der App "Komoot" anzuschauen und zu speichern.

Zu den Routen bei Komoot
Schleifahrrad in Schleswig

Fahrradverleiher

Sie möchten ein Leihfahrrad (z. B. das Schleifahrrad)? Kein Problem, unsere Fahrradverleiher helfen Ihnen gern weiter.

Ich will mehr wissen
Rinder auf der Weide in freier Natur

Ochsenweg

Der 245 Kilometer lange Ochsenweg führt von Flensburg über Schleswig und Rendsburg bis nach Wedel bei Hamburg. Sein Ursprung liegt im 19. Jahrhundert und führt Sie in die Altstadt Schleswigs zum Sankt Johanniskloster sowie zum dortigen Bibelgarten und zur Waldemarsmauer am Danewerk.

Ich will mehr wissen
Radfahren an der Ostsee

Ostseeküstenradweg

Im Norden Flensburg, im Süden Lübeck und in der goldenen Mitte die Halbinsel Schwansen - das ist der Ostseeküstenradweg.

Ich will mehr wissen
Schleichweg auf der Steilküste in Waabs

Schleichwege

Diese schönen Pfade kennen Sie bestimmt noch nicht...

Ich will mehr wissen
Wikingerschiff in Haithabu

Wikinger-Friesen-Weg

Begeben Sie sich zwischen Nord- und Ostsee auf die Spuren der Wikinger und Friesen.

Ich will mehr wissen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.