Klöster in Schleswig

Zwei wunderschöne Bauwerke zu bestaunen

Das St.-Johannis-Kloster

St. Johannis Kloster Bibelgarten

Unser St.-Johannis-Kloster hier in Schleswig wurde 1194 als Benediktinerinnenkloster gegründet und ist heute einer der besterhaltenen mittelalterlichen Klosterkomplexe in Schleswig-Holstein. In der Klosterkirche komponierte Carl Gottlieb Bellmann die Melodie des Schleswig-Holstein-Liedes "Schleswig-Holstein meerumschlungen".

Im Rahmen von Führungen oder Veranstaltungen können Sie das Klosterinnere besichtigen und sich in eine andere Zeit zurückversetzen lassen. Interessante Artefakte aus verschiedenen Epochen bringen Ihnen die Vergangeheit näher.

Der wunderschöne Bibelgarten mit anschließendem Skulpturenpark ist immer für Ihren Besuch offen und bietet im Sommer eine tolle Örtlichkeit zum schlendern, lesen, Ruhe genießen und entspannen. Biblische Pflanzen sowie Symbolpflanzen für jüdisch-christliche Traditionen und Legenden runden diese einzigartige Atmosphäre ab.

Das Graukloster

Graukloster Garten

Der eigentliche Name des 1234 gegründeten Klosters lautet Kloster St. Paul und es war zweitweise eines der größten Franziskanerklöstern im Königreich Dänemark, zu dem Schleswig damals gehörte. Als ehemaliges Franziskanerkloster wurde es allerdings nach der grauen Farbe des Habits der Mönche benannt. Heute befinden sich im Kloster Teile der Stadtverwaltung Schleswigs, es ist jedoch bei Führungen und Veranstaltungen für die Öffentlichkeit zugänglich.

Flanieren Sie doch einmal bei einem Spaziergang um das Kloster und versuchen Sie zu erraten, welche Gebäude zu welchen Zwecken genutzt wurden...

Impressionen unserer Klöster

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.