Das Ostsee-Naturerlebnis Geltinger Bucht

Dort, wo Natur und Meer im Einklang sind

Möwen auf einem Boot

Ob grenzenloses Vergnügen im feinen Sand oder Steine sammeln am Naturstrand, die Geltinger Bucht lockt mit wahrem Strandvergnügen an Ostsee, Förde und Fjord. Direkt an der Ostsee, beispielsweise in Höhe Hasselberg-Kronsgaard warten mehr als 6 Kilometer feiner Strand auf Badeurlauber, die durch DLRG Schwimmer bestens geschützt sind. Auch Surfer fühlen sich in den Abschnitten Gammeldamm und Oehe sehr wohl, wo stets auf die perfekte Welle gewartet wird.

Wer es etwas beschaulicher mag, ist in Wackerballig richtig. Hier bietet sich eine sehr flache Wasserkante in Verbindung mit dem gut einsehbaren, 150 Meter langen Strandabschnitt vor allem für Nachwuchsschwimmer an.

Eine absolut naturbelassene Landschaft findet man im Naturschutzgebiet Geltinger Birk. Das dortige Wahrzeichen, die 1824 erbaute Holländermühle Charlotte, ist ein Sinnbild der Ursprünglichkeit der Geltinger Birk. Mensch und Tier erleben hier die Langsamzeit im Einklang miteinander. Rund 170 Vogel- und 20 Libellenarten fühlen sich an der Birk besonders wohl. Für das leibliche Wohl sorgen über 200 alte Obstsorten, die Radlern und Wanderern gleichermaßen munden. Zu einer Wanderung in unberührter Natur lädt neben der Geltinger Birk auch Habernis ein, das abgeschiedene Kleinod im Grünen unmittelbar an der Flensburger Außenförde.

Impressionen aus der Geltinger Bucht

Geltinger Birk, Schleimünde & Maasholm

Im Nordosten Geltings unmittelbar an der Geltinger Birk ragt der Leuchtturm Falshöft rot-weiß gestreift in die Höhe. Der weite Blick über die Ostsee und die unberührte Natur lockt nicht nur Urlauber, sondern auch Brautpaare an. Diese können sich dort in einer wahrhaft himmlischen Kulisse das Ja-Wort geben.

Mit ein wenig Glück kann man bei einer Wanderung entlang des Naturschutzgebietes oder im Rahmen einer Radtour die Konik-Wildpferde sehen, die hier zu Hause sind.

Und wo treffen Schlei und Ostsee nun aufeinander? An der Halbinsel Schleimünde, die je nach Tageszeit wie eine Fata Morgana über das Wasser zu schweben scheint. Nicht weit von Schleimünde entfernt, liegt das beschauliche Fischerörtchen Maasholm. Dort servieren die Gaststätten regionale Spezialitäten, wie zum Beispiel fangfrischen Fisch mit Blick auf die Schlei. Bei Spaziergängen durch die Gassen und den Hafen bemerkt man den besonderen  Charakter des Ortes.

Historische Rundgänge an der Geltinger Bucht

Gelting

Wandeln Sie auf historischen Spuren vom Gemeindehaus zur Kirche, zum Gasthof und weiter zum Hafen, zum Haus Grahlenstein und zum Geltinger Schloss.

Ich will mehr wissen

Maasholm

Um 1600 entstand die Siedlung Maas, welche 1701 auf das gegen Hochwasser gesicherte Maasholm verlegt wurde. Dessen Einwohner lebten zunächst von der Seefahrt, später wurde die Fischerei zu ihrer Haupteinnahmequelle.

Ich will mehr wissen

Steinbergkirche

Rund um Steinbergkirche sind eine Vielzahl der für die Landschaft Angeln typischen Dreiseithöfe mit ihren U-förmigen Hofanlagen erhalten geblieben. Einen Rückblick auf das bäuerliche Leben vergangener Zeiten erlaubt das private Bauernmuseum Peter Hiss in Gintoft.

Ich will mehr wissen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.