Kulturelles Zentrum der Schlei-Ostsee-Region

Zwischen dem 8. und dem 11. Jahrhundert lebte das Volk der Wikinger in Nordeuropa und in der Schlei-Ostsee-Region. Eine der wichtigsten Siedlungen und Handelszentren war hierbei die einstige Hafenstadt Haithabu. Die Schlei war einst die Drehscheibe für den Handel zwischen Nord- und Ostsee.

Im Laufe der Zeit wurde Haithabu immer wieder von Feinden angegriffen und verlor als Handelsplatz an Bedeutung. Im Jahr 1066 erreichten die Slawen die Zerstörung von Haithabu und brannten das Dorf nieder, welches anschließend vollständig aufgegeben werden musste.

Eine weitere Siedlung, etwa 3 Kilometer entfernt, wurde die neue Heimat der Wikinger: Schleswig. Bis heute kann man in Haithabu den Halbkreiswall besichtigen, der ursprünglich Teil der dortigen Befestigungsanlage war und das Dorf schützen sollte.

Das wohl wertvollste kulturelle Zentrum der Wikingergeschichte ist das Wikinger Museum Haithabu mit seiner abwechslungsreichen Erlebniswelt rund um die originalgetreuen Wikingerhäuser, sowie die mittelalterliche, ehemals dänische Befestigungsanlage Danewerk (dän. Danevirke).

Impressionen aus Schleswig

Kulturelle Juwelen in Schleswig

Ein weiteres kulturelles Juwel wartet am Ortseingang Schleswigs auf Sie: Das Schloss Gottorf, welches zwei der Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen beherbergt. Auf dem weitläufigen Gelände finden Sie außerdem den Barockgarten, in dessen Zentrum sich der rekonstruierte Gottorfer Globus befindet. Dieser zählte im 17. Jahrhundert zu den großen Weltwundern.

Doch: Nicht nur am Ortseingang, sondern auch im Stadtzentrum treffen Sie auf beeindruckende, historische Spuren. Der Sankt Petri Dom mit dem Brüggemann Altar ragt in Schleswigs Altstadt 112 Meter empor.

Geprägt wird dieser Stadtteil Schleswigs außerdem durch die einstige Fischersiedlung Holm, die zum Flanieren einlädt. Die unmittelbare Lage an der Schlei ermöglicht außerdem schöne Spaziergänge direkt am Wasser – ob im Stadtpark Königswiesen oder entlang der Schleipromenade, wo man in den Sommermonaten oftmals Segelschiffe oder den Ausflugsdampfer, die „Wappen von Schleswig“, beobachten kann.

Historische Rundgänge in Schleswig

Altstadt & Holm

Wir laden Sie auf einen schönen Spaziergang auf historischen Spuren am Stadthafen und in der schönen Fischersiedlung Holm ein. Ebenfalls begeben wir uns beim Sankt Johannis Kloster auf eine Zeitreise in die Vergangenheit.

Ich will mehr wissen

Friedrichsberg & Bellmannviertel

Der Rundgang verläuft oberhalb der Einkaufsstraße Lollfuß. Auf dem Weg von der Michaelisallee über den Hesterberg zur Petersenburg erfahren Sie unter anderem etwas über die klangvolle Geschichte des Schleswig-Holstein-Liedes.

Ich will mehr wissen

Busdorf

Beim Rundgang Busdorf-Haddeby-Haithabu begeben Sie sich auf die historischen Spuren der Wikinger, betrachten den Busdorfer Ruhnenstein, das Wikinger Museum Haithabu und den Margarethenwall.

Ich will mehr wissen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.