Touristinformation in Schleswig

Zu Besuch in Schleswig

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation bleiben unsere Touristinformationen in Kappeln und Schleswig bis auf Weiteres geschlossen. Wir sind weiterhin per Telefon unter 04621 850056 (Schleswig) oder 04642 4027 (Kappeln) und per Mail unter info(at)ostseefjordschlei.de erreichbar. Sie erreichen uns Montags bis Freitags von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr und Samstag und Sonntags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Touristinformation Schleswig
Plessenstraße 7 (gegenüber dem St.-Petri-Dom)
24837 Schleswig
Tel.: 04621 850056
E-Mail: schleswig(at)ostseefjordschlei.de

Wenn Sie uns in der Touristinformation in Schleswig besuchen möchten, können Sie in der Wiesenstraße mit einer Parkscheibe für 2 Stunden kostenfrei parken.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten April,Mai + Oktober

Montag - Freitag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Samstag : 10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Öffnungszeiten Juni - September

Montag - Freitag : 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Samstag und Sonntag: 10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Öffnungszeiten Juli bis August

Montag - Freitag: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Samstag und Sonntag: 10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Öffnungszeiten November bis März

Montag - Freitag: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Gute Gründe für Ihren Besuch bei uns

  • Persönliche Betreuung durch unsere Regionsexperten

  • Echte Insidertipps rund um die Hafenstadt Kappeln und die Region Ostseefjord Schlei

  • Umfangreiches Sortiment an Prospektmaterial

  • Überblick über rund 1.100 Quartiere in der Schlei-Ostsee-Region

  • Direkte Buchungsmöglichkeit von Angebots- und Gruppenführungen in der Hafenstadt Kappeln

  • Zahlreiche Veranstaltungstipps für die Hafenstadt Kappeln und die gesamte Schlei-Ostsee-Region

Historisches

Der Plessenhof, ein prachtvoller Backsteinbau, wurde im Jahre 1798 von dem Schleswiger Arzt Johann Friedrich Licht direkt gegenüber vom Sankt Petri Dom im Stile des Klassizismus errichtet. Damals war die heutige Plessenstraße noch unter dem Namen "Hinter dem Graben" bekannt, was bedeutet, dass sich die Straße außerhalb der Altstadt befindet.

Im deutsch-dänischen Krieg im Jahre 1864 diente das Haus vorübergehend als Lazarett. Seinen heutigen Namen "Plessenhof" verdankt das Gebäude dem ersten, preußischen Landrat Baron Hugo von Plessen, der lange Jahre dort lebte. Aus Dankbarkeit gaben die Schleswiger Bürger dem Plessenhof den Namen.

Später wurde der Plessenhof zu einem repräsentativen Herrenhaus umgebaut. Zwei völlig verschiedene Stilrichtungen, Klassizismus und Jugendstil, bilden einen besonders reizvollen Kontrast, welcher bis heute an vielen Stellen im Haus erkennbar ist.

Zwischen 1979 und 1981 wurde der Plessenhof dann für das Stadtarchiv und die Touristinformation renoviert. Darüber hinaus sind einige repräsentative Räume für kleine, kulturelle Veranstaltungen umgebaut worden. Im Jahr 2005 würde die Ostseefjord Schlei GmbH in Schleswig gegründet, die fortan die städtische Touristinformation übernommen und ihren Hauptsitz im Plessenhof in der Wikingerstadt Schleswig hat.

Sie finden uns, wenn Sie aus der Schleswiger Innenstadt kommend über den Capitolplatz in Richtung Hafen laufen. Der Plessenhof befindet sich direkt gegenüber vom Sankt Petri Dom auf der rechten Seite in der Plessenstraße 7.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Datenschutz *

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.