Aal- und Fischräucherei Föh

Die schönste Versuchung, seit es Fisch gibt

Aal- und Fischräucherei Föh: Fiete Föh mit Räucherfisch
Aal- und Fischräucherei Föh: Rächerofen

Von A, wie Aal, bis Z, wie Zander bekommt man in der Fischräucherei Föh in der Innenstadt in Kappeln alles, was der fischverliebte Magen begehrt. Bereits seit Generationen werden die leckeren, maritimen Spezialitäten in traditionellen Altonaer Öfen geräuchert und veredelt. Hier wird nicht auf technische, blitzschnelle Abläufe gesetzt, nein, hier schreibt der Chef, Hans-Friedrich Föh noch per Hand und mit der Kreide die Räucherzeiten an kleine Tafeln, die vor den Räucheröfen angebracht sind.

Doch: Nicht nur Räucherfische kann man hier genießen, sondern auf einer schönen Terrasse lassen sich sowohl Urlauber als auch Einheimische gern Matjes in verschiedensten Geschmacksrichtungen servieren – natürlich hausgemacht. Bratfisch und Fischsalate aus Kappeln sind ebenso legendär, wie die unvergleichlich leckeren Fischbrötchen. In der schönen Schleistadt kursiert sogar das Sprichwort:

„Sage Kappeln nie adieu
  ohne einen Aal von Föh“

Also: Nichts wie hin, zum Dehnthof 26-28 im Herzen Kappelns und guten Appetit!

Impressionen aus Kappeln

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.