Echte Dorfromantik erleben

Schleiblick in Ulsnis

Nördlich und südlich der Schlei, eingebettet zwischen weiten, grünen Wiesen und Wäldern, warten charmante kleine Dörfer mit prächtigen Gutshöfen und vielen ursprünglichen Reetdachhäusern auf ihre Entdeckung. Idealerweise lassen sich die wandlungsfähigen Landstriche und kleinen, romantischen Strandabschnitte mit dem Fahrrad oder ganz ursprünglich zu Fuß auf weitläufigen Wanderwegen erleben. Es bieten sich Ihnen viele kleine Naturschönheiten und weitläufige Ausblicke entlang des Ostseefjordes. Bei einer Pause in einem der vielen Hofcafés lassen sich wunderbare hausgemachte Torten genießen.

Doch: Nicht nur vom Land, sondern auch von der Schlei, ihres Zeichens Namensgeber und Wasserader der Schleidörfer, lässt sich dieses einmalige Landschaftsbild zwischen Schleswig und Kappeln genießen, ob an Bord eines Segelbootes vom sanften Wind getragen, oder aber mit eigener Körperkraft, per Kanu oder Kajak. Oder möchten Sie vielleicht im Rahmen eines Stand Up Paddle Ausflugs über das Wasser der Schlei gehen?

Impressionen aus den Schleidörfern

Historische Rundgänge in den Schleidörfern

Süderbrarup

Bereits in der Steinzeit war die Region rund um Süderbrarup besiedelt. Fundstücke aus der Bronzezeit bestätigen diese Vermutung. In der Neuzeit ist der Aufschwung in Süderbrarup vor allem der Eröffnung der Bahnstrecke zwischen Kiel und Flensburg im Jahre 1881 zu verdanken.

Ich will mehr wissen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.