Der Bismarckturm

Die herrliche Aussicht von oben bestaunen

Der Bismarckturm

Auf dem Scheersberg erhebt sich der nördlichste Bismarckturm Deutschlands. Der Turm besitzt einschließlich der Fahnenstange eine ungefähre Höhe von 32 Metern. Von dessen Aussichtsplattform haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Region Angeln. Landschaftlich erstreckt sich die Region Angeln von der Flensburger Förde im Norden bis zur Schlei im Süden und geht im Westen entlang der A7 in den Geestrücken über. Um das Jahr 1900 errichteten Angeliter hier zu Ehren Otto von Bismarcks diesen Turm. Der Turm wurde 1903 fertiggestellt und im Wesentlichen durch Spenden finanziert. Im Zuge einer aufwendigen Restauration von 2014 bis 2018 wurde auf vier Stockwerken eine Dauerausstellung installiert, die Sie auf dem Weg nach oben begleitet. Folgende Themen erwarten Sie:

  • Ein Denkmal in Angeln: Der Bismarckturm
  • Aufruhr in der Grenzregion
  • Angeln im Nationalsozialismus
  • Wandel einer Grenzregion

Weiterhin können Sie bei uns auf zwei verschiedenen Aussichtsplattformen (im 2. und 4. Obergeschoss) den tollen Ausblick genießen. Falls der Turm nicht geöffnet sein sollte, erkundigen Sie sich bitte im Sekretariat der angrenzenden Bildungsstätte Scheersberg nach den Öffnungszeiten. Bitte beachten Sie, dass der Turm und das Gelände nicht barrierefrei sind.

Impressionen des Bismarckturms

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.