© one part of life; Anna Leste-Matzen; Fotografenmeisterin

Einsame Strände um Norgaardholz

Auf einen Blick

  • Start: Nordstern 4
  • Ziel: Nordstern 4
  • mittel
  • 11,82 km
  • 3 Std. 39 Min.
  • 29 m
  • 20 m
  • 60 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Mittelschwer. Gute Grundkondition und Trittsicherheit erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege.

Wenig Trubel, einsame Strände und ein langer Küstenabschnitt machen diese Runde um Nordgaardholz zu einem kleinen Paradies für Erholungssuchende. Sind Sie mit Ihrem Hund unterwegs, so kann er sich nach Herzenslust am Hundestrand austoben. Vom Parkplatz am Campingplatz Nordstern starten Sie Richtung Norden und sind schon bald ganz alleine. Ob Sie sich für ein paar Minuten in den Sand setzen und den Wellen lauschen oder weiterziehen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Kurz nachdem Sie eine markante Buhne – eine Art Steindamm ins Meer – passiert haben, biegen Sie ins Landesinnere ab. Über offene Felder und auf kurzen, schattigen Waldpassagen erkunden Sie die Landschaft jenseits des Strandes. Sie wandern durch die kleinen Orte Norgaardholz und Steinbergholz und am Rande des Fischerholzes wieder zurück zur Küste. Im Fischerkrog am Campingplatz Steinberghaff können Sie sich ein Fischbrötchen schmecken lassen, bevor Sie die letzten Kilometer zurück zum Ausgangspunkt angehen.

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.