Menü
Menü
Jetzt suchen

Ihre Urlaubsexperten

Persönliche Beratung: 04621/850056
Danke für Ihre Empfehlung!

Eines der größten Kulturdenkmäler im NordenDer Sankt Petri Dom

  • 5 1.100 buchbare Unterkünfte
  • b Geprüfte Gastgeber und 92% zufriedene Kunden
  • p Persönliche Beratung: 04621 / 850056

Der Sankt Petri Dom

Das bedeutenste mittelalterliche Baudenkmal der Stadt Schleswig

  • Sankt Petri Dom Schleswig
  • Sankt Petri Dom in Schleswig bei Nacht
  • Sankt Petri Dom Schleswig: Drei Königsaltar
  • Sankt Petri Dom: Kreuzgang Schwahl

Das bedeutendste mittelalterliche Baudenkmal der Stadt Schleswig ist der fast 900 Jahre alte Sankt Petri Dom. Sobald man den imposanten Innenraum des Gotteshauses betritt, durchströmt einen die Kirchengeschichte.

Aus dem Augenwinkel erkennt man viel Sehenswertes aus der romanischen und gotischen Bauperiode. Auch vereinzelte Einflüsse der Renaissance und aus dem Barock sind zu erkennen.

Zu den ältesten sakralen Ausstattungsgegenständen und frühsten Beispielen ihrer Art nördlich der Alpen zählt der Dreikönigsaltar mit seinen lebensgroßen vollplastischen Figuren aus dem Jahr 1300.

Historiker vermuten, dass der Sankt Petri Dom etwa um 1105 gebaut wurde, womöglich auf Fundamenten eines Vorgängerbaus.

Im Jahr 1300 begann dann eine 100 Jahre andauernde, umfangreiche Weiterentwicklung des Sankt Petri Doms. In dieser Bauphase entstand auch der Kirchgang, der sog. „Schwahl“, in dem heute der weit über Schleswigs Stadtgrenzen bekannte Schwahlmarkt, ein Weihnachtsmarkt, stattfindet.

Der Brüggemann Altar

Wahre Handarbeit und denkwürdige Schnitzkunst

Brüggemann Altar im Sankt Petri Dom Schleswig

Das berühmteste Kunstwerk im Sankt Petri Dom ist der dreiflügelige Schnitzaltar von Hans Brüggemann von 1521. Das Altarblatt enthält fast 400 aus Eichenholz geschnitzte Figuren und ist rein künstlerisch einer der aufwändigsten und beeindruckendsten Altare Nordeuropas.

Während des 17. und 18. Jahrhunderts erhielt der Dom, gestützt durch den Adel von Schloss Gottorf, eine umfangreiche Ausstattung an Gemälden, von denen die Blaue Madonna und der Kielmannseck-Altar besonders herausstechen.

Der Domturm

Wenn Sie mal 112 Meter hoch hinaus wollen

  • Sankt Petri Dom: Turm
  • Sankt Petri Dom: Turm im Sommer
  • Sankt Petri Dom: Turmfront
  • Blick auf den Sankt Petri Dom von den Königswiesen

Durch den 112 Meter hohen Westturm, den Dachreiter und die Treppentürme erhielt der Dom seine prägnante Silhouette, die auch noch zwischen Hochbauten der Neuzeit Schleswigs Stadtbild auf beeindruckende Weise prägt.

Er ist nach den Doppeltürmen der Marienkirche in Lübeck der höchste Kirchturm in Schleswig-Holstein. Auf 65 Metern erhält man einen wundervollen Ausblick über das maritime Stadtbild Schleswigs.



Veranstaltungen im Sankt Petri Dom

Von klangvoll bis besinnlich

Weihnachtsmarkt Schwahlmarkt im Sankt Petri Dom in Schleswig an der Schlei

Nicht nur Gottesdienste sind im Dom zu Schleswig ein besonderes Erlebnis. Was viele nicht wissen: Der Sankt Petri Dom hat weitaus mehr zu bieten. Über das Jahr hinweg finden immer wieder schöne Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel verschiedene Orgel- oder Chorkonzerte, bei denen die Stimmen von Schleswigern und anderen Chören in einmaliger Atmosphäre so richtig gut zur Geltung kommen. Ein weiteres großes Highlight ist der alljährlich stattfindende Schwahlmarkt, ein weit über die Stadtgrenzen Schleswigs bekannter Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerkerfokus.

Fragen Sie in unserer Touristinformation in Schleswig gern nach aktuellen Domveranstaltungen oder werfen Sie einen Blick in unseren Veranstaltungskalender.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Stadtgeschichte der Wikingerstadt Schleswig

Gästestimme

Auf den Spuren der Schleswiger Stadtgeschichte

In der Wikingerstadt Schleswig erlebt man in den vielen Museen und in der wunderschönen Altstadt Geschichtsunterricht im echten Leben.


Petra E. aus Gelderkinden (Schweiz)

Danke für Ihre Empfehlung!

Aktuelles von der OstseeHier erhalten Sie die besten Angebote und News vor allen anderen!

loading

Einen Moment bitte