Menü
Menü
Jetzt suchen

Ihre Urlaubsexperten

Persönliche Beratung: 04621/850056
Danke für Ihre Empfehlung!

Mach mal langsam, Zeit fürEine Dorfgeschichte: Fahrdorf

  • 5 1.100 buchbare Unterkünfte
  • b Geprüfte Gastgeber und 92% zufriedene Kunden
  • p Persönliche Beratung: 04621 / 850056

Fahrdorf

Die Besiedlung des schönen Schleidorfs

Fahrdorf liegt am Südufer der Schlei direkt gegenüber der Wikingerstadt Schleswig und in unmittelbarer Nähe zum Wikinger Museum Haithabu. Das kleine Dorf strahlt durch seine weitläufigen Grundstücke, die sich überwiegend unmittelbar am Wasser befinden ein schönes, maritimes Flair aus.

Eine erste Ansiedlung von Menschen fand während der Jungstein- und der Bronzezeit statt. Über 80 Fundstellen im Dorf belegen die Existenz der frühen Siedler. Dolche, Beile und sogar ein goldener Fingerring wurden hier unter anderem gefunden.

Damals stand das Dorf unter der Herrschaft des Sankt Johannis Klosters in Schleswig, welches die Ländereien an die Landwirte im Dorf verpachtete. Steuern und Pacht wurde in Form von Roggenlieferungen an das Kloster beglichen.

Im Rahmen einer Gebietsreform zwischen 1780 und 1800 änderten sich die Eigentumsverhältnisse. Die Bauern erlangten das Eigentum des Landes und es entstand eine vitale Knicklandschaft.

Fahrdorf

Das Schleidorf heute

Heute leben in Fahrdorf knapp 3.000 Einwohner. Das kleine Dorf ist aufgrund seiner schönen Lage an der Schlei auch weit über Schleswig-Holsteins Landesgrenzen hinaus ein äußerst beliebter Wohnort. Einige Ferienwohnungen und ein Hotel im Dorfkern lassen auch Urlaubsgäste in den Genuss des unverwechselbaren Flairs kommen.

Der dorfeigene, kleine Strand mit Liegewiese und Spielplatz lädt im Sommer zu schönen Stunden am und im Wasser ein. Viele Surfer nutzen diese Stelle besonders gern, um auf ihren Brettern auf die Schlei hinaus zu gleiten.

Fahrdorf ist jedoch nicht nur für Badeurlauber und Sonnenhungrige der passende Urlaubsort, sondern auch Radfahrer und Wanderer kommen hier voll auf ihre Kosten. Mit dem Fahrrad können Sie von hier aus auf viele größere und kleinere Tagestouren gehen und die Wanderschuhe lassen sich unter anderem am benachbarten Haddebyer Noor bestens einsetzen.



Historische Rundgänge in den Schleidörfern

Begeben Sie sich auf spannende historische Spuren

Süderbrarup

Süderbrarup

Bereits in der Steinzeit war die Region rund um Süderbrarup besiedelt. Fundstücke aus der Bronzezeit bestätigen diese Vermutung. In der Neuzeit ist der Aufschwung in Süderbrarup vor allem der Eröffnung der Bahnstrecke zwischen Kiel und Flensburg im Jahre 1881 zu verdanken.

Details anzeigen

Sehenswertes in den Schleidörfern

Unsere Tipps für Ihren Urlaub in den Schleidörfern

Das könnte Sie auch interessieren

Wissenswertes rund um die Schleidörfer

Gästestimme

Echte Dorfromantik in den Schleidörfern

Wir kommen aus einer Großstadt. Meine Kinder kennen weder Kühe, noch Schafe, Gänse oder Enten. Beim Bauernhofurlaub in den Schleidörfern lernen sie die Tierwelt kennen und können in der weitläufigen Natur spielen und Erfahrungen sammeln. Um den Kindern diese Erfahrungen zu schenken, komme ich immer wieder gern in die Schleidörfer.


Maria G. aus Frankfurt am Main

Danke für Ihre Empfehlung!

Aktuelles von der OstseeHier erhalten Sie die besten Angebote und News vor allen anderen!

loading

Einen Moment bitte