© Beate Zoellner

Haddebyer Schleichwege

Auf einen Blick

  • Start: Bahnhofsstraße 29
  • Ziel: Bahnhofsstraße 29
  • mittel
  • 30,23 km
  • 2 Std. 1 Min.
  • 119 m
  • 43 m
  • 60 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Am Bahnhof Schleswig in Friedrichsberg beginnt die Tour. Zum Auftakt radeln Sie ans Ufer der Schlei, wo Sie herrliche Blicke aufs Wasser genießen. Nachdem Sie das Haddebyer Noor passiert haben, verlassen Sie die Schlei und rollen durch eine landwirtschaftlich geprägte Gegend. Links und rechts vom Wegesrand erstrecken sich weite Felder und grüne Wiesen.

Vorbei am Naturschutzgebiet Esprehmer Moor erreichen Sie wieder die Schlei. Hier lädt der Hafen von Stexwig zu einer gemütlichen Pause ein. An der Badestelle in Stexwig steht einer von zehn Netzauslegern der Region. Ein perfekter Ort, um eine Pause zu machen und die tolle Aussicht auf Schleswig auf der anderen Seite der Schlei zu genießen.

Nur kurze Zeit später erreichen Sie Borgwedel, wo Sie mit dem Naturerlebnisraum Ziegelei Borgwedel einen weiteren schönen Rastplatz finden.

Kurz hinter Borgwedel verlassen Sie die Schlei und tauchen wieder in die landwirtschaftlich geprägte Landidylle ein. Auf dem Weg zurück zum Ausgangspunkt kommen Sie an den faszinierenden Zeugnissen der Wikingerzeit Haithabu und Danewerk vorbei.

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.