© CC-BY-ND | Janbeck*s FAIRhaus

Janbeck*s FAIRhaus

Auf einen Blick

Die Seele baumeln lassen und so richtig erholen bei Janbeck*s FAIRhaus.

Klimapositiv übernachten, Ruhe genießen auf unserem idyllischen Hof von 1789, gut schlafen in modernen Betten, Kaffeetrinken im Bauerngarten oder picknicken am nahen Strand. Unsere komfortablen Räumlichkeiten laden zu einem entspannten, nachhaltigen Urlaub ein.

Ein Biohotel sind wir nicht, ein FAIRhaus sehr wohl: Als VIABONO zertifizierter Betrieb ist Mülltrennung und Schonung der Ressourcen für uns selbstverständlich. Wir bieten Ihnen verschiedene Wohneinheiten vom Zimmer bis zur Ferienwohnung, für Gäste mit oder ohne Rolli, mit oder ohne Kind, mit oder ohne Hund. Alle Quartiere sind hell und skandinavisch eingerichtet. Wir haben in allen Quartieren (außer der Bauernstube) metallfreie Biobetten aus Vollholz. Extralange Betten, Bio und fair gehandelte Bettwäsche in Übergröße, Lunchpakete oder Gemüseservice. Wir versuchen, Ihnen den Urlaub so bequem wie möglich zu machen. Alles ist eingebunden in ein ökologisches Konzept mit möglichst vielen Kreisläufen: wir erzeugen Strom mit BHKW und Sonne, nutzen das Wasser mehrfach und betreiben eine eigene, vollbiologische Kläranlage mit Wasseraufbereitung. Unseren Übernachtungsgästen mit Elektroauto bieten wir die Möglichkeit ihr E-Auto bei uns mit 100% Ökostrom aufzuladen. Unseren CO2 Fußabdruck haben wir über CO2OL zertifizieren lassen. Wir beteiligen uns an einer Aufforstung in Äthiopien und machen auch eine Reihe von Ausgleichsmaßnahmen auf unserer Ökofläche hinterm Haus. Beobachten Sie Bienen im Insektenhotel, kreisende Greifvögel oder die Robustrinder beim Grasen.

Natürlich können Sie bei uns auch frühstücken. Im gemütlichen Bauernhofcafé oder im Bauerngarten. Vegetarisch oder vegan, wie Sie mögen. Wir sind der Region verpflichtet und lieben Slow Food. Deshalb machen wir so viel wie möglich selber und können so auf fast jeden Gästewunsch eingehen. Unser Engagement wurde 2017 mit dem Nachhaltigkeitspreis Schleswig Holsteins belohnt.

Wir führen auch Events (wie zum Beispiel eine Angeliter Kaffeetafel oder Seminare) durch.

Zur Buchung: Ferienwohnung Kuhstall
Zur Buchung: Appartement West

SDG´s
Unseren Mitarbeitern zahlen wir faire Löhne, beschäftigen sie rund ums Jahr und versuchen sie mit kleinen zusätzlichen Maßnahmen wertzuschätzen. (Ziel 1) Wir fördern den nachhaltigen Anbau und kaufen am liebsten bei ökologisch sinnvoll wirtschaftenden Produzenten aus der nächsten Umgebung. Auch wenn wir keine Bio-Lizenz haben, haben wir viele dieser Produkte und etwa 90% aus Schleswig-Holstein. (Ziel 2) Unser Wissen über die 5 Säulen von Sebastian Kneipp geben wir besonders gerne weiter. (Ziel 3) Wir lernen selber gerne, informieren uns ständig und schicken auch unsere Mitarbeiter auf Fortbildungen. Als Ausbildungsbetrieb liegt uns eine moderne holistische Ausbildung am Herzen. (Ziel 4) Wir setzen uns für Gleichberechtigung aller Menschen ein (Charta der Vielfalt) (Ziel 5) Sauberes Wasser ist für uns das höchste Gut. Trinkwasser ist für uns zu kostbar als es in der Toilettenspülung zu verschwenden, deswegen haben wir eine eigene Wasseraufbereitung und einen Wasserverbrauch von nur 58l/ÜN. (Ziel 6) Strom und warmes Wasser erzeugen wir mit Hilfe der Sonne und durch Biogasbetriebene Blockheizkraftwerke (Polarstern). Mit dem eigenen Strom werden die Elektroautos geladen. Überschüssiger Strom wird in einer Batterie gespeichert. (Ziel 7) Wir beschäftigen unsere Mitarbeiter rund ums Jahr. Sie sind von uns ausgebildet und seit 10 und 6 Jahren auf unserem Betrieb. (Ziel 8) Wir setzen uns aktiv ein für den Ausbau von Ladesäulen, digitalen Netzen, Lastmanagment mit kleinen Maßnahmen etc. und versuchen Menschen in Vorträgen darüber zu informieren und begeistern. Gäste versuchen wir auf dem  Weg einer ökologischen Anreise mit der Bahn zu unterstützen und Hilfen zu geben. (Ziel 9) Wir kompensieren einen Teil unseres CO² Ausstoßes in einem Projekt in Sodoh Äthiopien und in Panama zur Wiederaufforstung und unterstützen auch in vielen kleinen Maßnahmen Projekte zur Eigenhilfe vor Ort. (Ziel 10) Als nachhaltiger Betrieb versuchen wir nachhaltig zu wirken und Menschen in unserer Umgebung „anzustecken“ klimabewusst und gemeinwohlorientiert zu arbeiten. (Ziel 11) In unserem Betrieb gehen wir verantwortungsbewusst mit Ressourcen um: es wird nur gekauft was nötig ist, auf den Frühstückstellern wird lieber nachgelegt als weggeschmissen. Defekte Sachen werden nach Möglichkeit repariert, recycelt oder upgecycelt bevor sie entsorgt werden. (Ziel 12) Unsere Maßnahmen zum Klimaschutz ziehen sich durch den ganzen Betrieb: eigene Energieerzeugung, Elektroautos, Baumaterialien und Lebensmittel aus der Region, keine Spritzmittel, Insektenweide hinterm Haus, eigene Wasseraufbereitung etc. (Ziel 13) Wir achten auf die Inhaltsstoffe der Reinigungsmittel und Seifen. Fleecestoffe werden nicht mehr gekauft. Gäste halten wir an über die Verschmutzung der Meere nachzudenken und sich einzusetzen. (Ziel 14) Zum Haus gehören 4 ha Land, das von Robustrindern beweidet wird. Ansonsten hat dort die Natur das Sagen, zur Freude der Insekten und Vögeln. Chemie wird nicht eingesetzt. (Ziel 15) Wir setzen uns für ein friedliches Miteinander mit der Intention eine (ur)enkelfreundliche Welt zu hinterlassen. (Ziel 16) Wir pflegen Netzwerke mit ganz unterschiedlichen Menschen mit unterschiedlichen Interessen und versuchen sie miteinander zu verbinden und mehr insgesamt zu bewegen. (Ziel 17)

Auf der Karte

Janbeck*s FAIRhaus
Lehbek 10
24395 Gelting
Deutschland

Tel.: 04643 186501
E-Mail:
Webseite: janbecks.de

Allgemeine Informationen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.